Schweden ist wohl das populärste Urlaubsland Skandinaviens und das mit den meisten Exportschlagern. Jeder kennt die Geschichte um die freche Pippi und hat die Lieder der Band ABBA im Ohr. Zwischen Norwegen und Finnland liegt Schweden auf der skandinavischen Halbinsel. Zahlreiche Seen, Inseln, Schären und Wälder machen die Natur Schwedens aus. Elche kann man in freier Wildbahn entdecken und wenn man genau aufpasst auch Nordlichter erleben. Zusammen mit deiner schwedischen Gastfamilie kannst du Mittsommer, das bekannteste Fest der Schweden, feiern und die interessanten Städte Stockholm, Uppsala oder Göteborg besuchen.

Schulsystem Schweden

Skandinavische Schulen haben einen sehr guten Ruf, was die PISA-Ergebnisse zeigen. Das hat natürlich auch mit dem wunderbaren Verhältnis zwischen Lehrern und Schülern zu tun, wo von du jeder Zeit nur profitieren kannst. Das Miteinander in schwedischen Schulen ist unkompliziert und freundlich. Das Schuljahr beginnt Mitte August und ist Anfang Juni zu Ende. Deine Schule wird eine staatliche Schule in der Nähe deiner Gastfamilie sein. Zum Mittagessen kannst du dich mit deinen neuen Freunden in der Schulcafeteria treffen und nach Schulschluss mit ihnen deine Freizeit beispielsweise im Sportverein verbringen. Ein fester Klassenverband besteht bis zur 9. Klasse, ab dem 10. Jahr wählen die Schüler ihre Kurse und haben einen individuellen Stundenplan ähnlich wie in den USA.