Länderinformationen Irland

Die für Irland typische Gastfreundschaft und einzigartige Landschaften machen die Insel im Nordwesten Europas zu einem attraktiven Ziel für einen Schüleraustausch – zumal auch das irische Bildungssystem einen erstklassigen Ruf genießt. Hier erfährst du viel Wissenswertes über Land und Leute und was dich in einem Auslandsjahr an einer irischen High School erwartet.

Irland – charakterstarkes Land im englischen Sprachraum

Die meisten der 4,5 Millionen Einwohner von Irland wohnen in den wenigen größeren Städten wie Dublin, Galway und Cork – so dass viel Platz für mystische Landschaften sowie für weidende Schafe und Kühe bleibt. Dabei ist kein Ort mehr als 100 Kilometer vom Meer entfernt. Typisch für Irland sind einsame Küsten und steile Klippen, malerische Häfen, sanfte Hügel und stille Seen – aber auch alte Kloster, Burgen, urige Pubs und die lebendige gälische Kultur. Eilten Irland in puncto Kulinarik lange zweifelnde Vorurteile voraus, ist die regionale Küche heute sehr abwechslungsreich und schmackhaft: Neben Kartoffeln in allen Variationen stehen häufig heimisches Fleisch sowie Fisch und Meeresfrüchte auf dem Speiseplan.

Aufgrund der bewegten Geschichte der Insel ist Irland bis heute stark katholisch geprägt. Die Menschen sind hier offen und freundlich, aber auch konservativ. Vielen Iren strahlen eine große Gelassenheit aus und pflegen einen trockenen Humor. Zudem steht Familie oftmals an erster Stelle. Da Irland bis vor wenige Jahren noch eines der ärmsten Länder Westeuropas war, liegt auch heute der Lebensstandard sowie die Einrichtung der Wohnhäuser noch immer etwas unter dem Niveau von Deutschland.

Dass Irland sich tatsächlich ganzjährig als „grüne Insel“ präsentiert, liegt am Golfstrom. Dieser sorgt rund um das Jahr für ein mildes Klima, bringt von August bis Januar aber auch reichlich Niederschläge. Es lohnt sich also, für den Schüleraustausch in Irland wetterfeste Kleidung einzupacken. Dann steht Outdoor-Aktivitäten nichts im Wege. Vielleicht wirst du mit deiner Gastfamilie ausgedehnte Wanderungen unternehmen oder hast die Möglichkeit zu reiten. An der Küste ist Wassersport wie Segeln, Surfen und Angeln sehr beliebt. Auch begeistern sich die Iren für Rugby und Fußball – und natürlich für die traditionellen Nationalsportarten Gaelic Football und Hurling.

Der wichtigste Festtag im irischen Kalender ist der 17. März: Am St. Patrick’s Day wird mit Freunden und Familie der Namenstag des Nationalheiligen gefeiert – stilecht im grünen Outfit. Es finden in vielen Städten farbenfrohe Paraden statt und auch das Bier – mit Ausnahme von Guinness – und die Flüsse fließen an diesem Feiertag in Grün.

Irland als Gastland

Historisch gilt Irland als Ziel für Naturliebhaber und Geschichtsinteressierte: Die Zeichen aus (vor)keltischer Zeit, der römischen Besatzung und des frühen Christentums sind weltweit bekannt und zudem stößt du alle paar Kilometer auf Klosterruinen und Steinkreuze. Neben der Geschichte ist Irland zudem bekannt dafür, ein junges und dynamisches Land zu sein, dass auch viele internationale Konzerne und Unternehmen anzieht: Drei Viertel der Einwohner der Hauptstadt Dublin sind jünger als 45 Jahre und ein Viertel ist sogar unter 25.

Irland hat neben der ausgeprägten Pubkultur auch musikalisch und literarisch einiges zu bieten: Musiker wie U2, The Corrs, Enya und Schriftsteller wie Oscar Wilde oder Samuel Beckett haben irische Wurzeln. Auch Traditionen spielen für viele Iren eine große Rolle: Neben Englisch wird auch Gälisch gesprochen, das seit über zehn Jahren auch eine der Amtssprachen der Europäischen Union ist. Die Sprache wird seit einigen Jahren mit lateinischen Buchstaben geschrieben, sodass du sie immerhin direkt lesen kannst (wenn auch nicht unbedingt verstehen). In einigen Regionen im Westen wird dir Gälisch öfter begegnen, und zum Beispiel auf Orts- und Straßenschildern sogar landesweit.

Schüleraustausch in Irland – ein kurzer Überblick:

  • in Irland Natur, Traditionen und herzliche Gastfreundschaft erleben
  • renommiertes Bildungssystem
  • häufig reine Mädchen- und Jungenschulen
  • Schuluniform ist Pflicht
  • breitgefächerte Wahlkurse
    1. Klasse als Transition Year

Anbieterübersicht Schüleraustausch Irland

Loading...